Sie sind hier: Einrichtungen > Möglingen > [20] Rosenstraße > Profil

Unser pädagogisches Profil

 

Konzeption

 

Pädagogischer Ansatz des Kindergartens

Bei unserer pädagogischen Arbeit achten wir ganz besonders darauf, was Kinder sehen und sich wünschen. Wir haben diese Wünsche der Kinder gesammelt und orientieren uns im Alltag an deren Bedürfnissen. Mit dem Wissen über das erste "Lernfeld Familie" arbeiten wir gemeinsam mit den Eltern an der Persönlichkeitsentwicklung des Kindes. Dies erfolgt entsprechend dem Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsauftrag. Weiterhin sollen die Kinder im Kindergarten von der christlichen Prägung unserer Kultur erfahren und sie erleben. Dadurch erhalten sie Sinn- und Wertorientierung.

 

Ziele der pädagogischen Fachkräfte im Kindergarten

  • Begleitung des Kindes zur selbstständigen Persönlichkeit
  • Unterstützung des Kindes in seiner Entwicklung zur Autonomie
  • Partizipation der Kinder am Kindergartenalltag (z.B. durch die Kinderkonferenz)

 

Projektarbeit

Projekte können in der Freispielzeit oder der Stammgruppenzeit stattfinden (z.B. Ausflüge, Kinderdisco, u.v.m.). Zweimal in der Woche finden altersspezifische Gruppen statt, in denen entwicklungsspezifisch gearbeitet wird. Weiterhin sind regelmäßige Feste, Feiern und Aktionen fester Bestandteil der Kindergartenarbeit. So lernt das Kind, dass der Jahreskreislauf aus festen Merkmalen und Wiederholungen besteht.

 

Funktionsbereiche

  • Begrüßungszimmer
  • Cafeteria
  • Rollenspielzimmer
  • Bau- & Konstruktionszimmer
  • Kreativzimmer
  • Garten
  • Bewegungsraum
  • kleines Zimmer

"Kinder sind keine Fässer, die gefüllt, sondern Feuer, die entfacht werden wollen."

(Francois Rabelais, 1484-1553,

französischer Mönch, Priester, Arzt, Schriftsteller)