Sie sind hier: Infos für Eltern > Aufnahmen

Aufnahmeverfahren der Stadt Ludwigsburg

Anleitung zur Kita-Anmeldung

https://www.ludwigsburg.de/site/Ludwigsburg-Internet/get/params_E251693641/15887039/Kita_Flyer_Einfache_Sprache_online.pdf 

 

Platzvergabe für alle Kinder von 0-6 Jahren

Abgabestichtag für Aufnahmeanträge für das kommende Kindergartenjahr (01. September bis 31. August) ist der 15. Februar des jeweiligen Jahres.

Anträge sind von den Sorgeberechtigten der Kinder schriftlich an die Kindertageseinrichtungen zu stellen, in denen das Kind aufgenommen werden soll. Die Anmeldungen werden von den Trägern auch an die Stadt für das zentrale Abgleichsystem weitergeleitet.

Nach dem Abgabestichtag am 15. Februar des jeweiligen Jahres finden in den Kindergartenbezirken zwischen den Kindertageseinrichtungen Abstimmungsgespräche bezüglich der Vergabe der frei werdenden Plätze statt. Hierbei werden alle Kinder berücksichtigt, die sich in einem Kindergartenbezirk angemeldet haben. Verspätet abgegebene Anträge können bei den Abgleichgesprächen nicht mehr berücksichtigt werden. Die Eltern müssen daher damit rechnen, dass sie gegebenenfalls nur einen Platz auf der Warteliste ihrer Wunscheinrichtung erhalten.

Zusagen für das neue Kindergartenjahr werden von den Trägern bzw. den Kindertageseinrichtungen unmittelbar nach den Abstimmungsgesprächen im Zeitraum 15. Februar bis 15. März des jeweiligen Jahres an die Eltern versandt. Eltern, die bis zum 15. März keine Zusage erhalten haben, werden auf der Warteliste der jeweiligen Kindertageseinrichtung weitergeführt, sofern die Eltern dies nicht widerrufen.

 

Aufnahmeantrag der Stadt Ludwigsburg

Hier können Sie sich den aktuellen Aufnahmeantrag der Stadt Ludwigsburg >>>herunterladen und ausfüllen. Diesen geben Sie bitte in der jeweiligen Kindertageseinrichtung in Ihrem Bezirk ab. Informationen zu den Aufnahmekrieterien und den Kindergartenbezirken finden Sie unter der Navigation auf der rechten Seite.

Bitte nehmen Sie vorab Kontakt zu der jeweiligen Kindertageseinrichtung auf. Die pädagogischen Fachkräfte stehen Ihnen für weitere Informationen und Fragen gerne zur Verfügung.