Evang. Kinder- und Familienzentrum Peter-Eichert-Straße

Peter-Eichert-Straße 13
71634 Ludwigsburg
07141 / 374835

Öffnungszeiten Montag bis Freitag:
Variante A: 7:30 - 15:30 Uhr 
Variante B: 8:00 - 14:00 Uhr
Variante C: 7:00 - 14:00 Uhr

Betreuungsformen:
Ganztagesbetreuung 8 Std.
Verlängerte Öffnungszeit 6 oder 7 Std.

EIN ORT FÜR DIE GANZE FAMILIE

Das Evangelische Kinder- und Familienzentrum Peter-Eichert-Straße in Ludwigsburg-Eglosheim ist eines von vier Kinder- und Familienzentren  der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Ludwigsburg.  

Wir betreuen derzeit 55 Kinder im Alter von 1 Jahr bis zum Schuleintritt.

Durch die naturnahe Lage mit einer großen Wiese als Erlebnisspielplatz haben die Kinder vielfältige Bewegungsmöglichkeiten. Unser großer Hof lädt zur Nutzung unserer Fahrzeuge ein  (Dreiräder, Laufräder, Fahrräder usw.), sowie zum Rennen und Spielen.

Die Bevölkerungsstruktur in unserem Einzugsgebiet spiegelt sich in einer Vielzahl von Muttersprachen wieder. Eine wichtige Aufgabe unseres Kinder- und Familienzentrums ist es, den Familien Wege aufzuzeigen, die vielfältigen Angebote (Vereine, Spielplätze, Beratung, etc.) in Eglosheim zu nutzen.

 

KINDERGARTEN & KRIPPE

  • Musikalische Frühförderung
  • Entspannung
  • tägliches Spiel im Hof oder auf der Wiese
  • Gesunde Ernährung und nachhaltiges Kochen mit Kindern (BeKi)
  • Gesundes Frühstück selbstgemacht mit den Krippenkindern
  • 1x im Monat Ausflüge (Monrepos, Favoritepark, Stadtbücherei Ludwigsburg usw.)
  • Teilnahme am Projekt „Segel setzen, Leinen los!“
  • Kooperation mit anderen Institutionen                     

 

Kinder- und Familienzentrum:

  • Kooperation mit familienunterstützenden Diensten sowie individuelle Beratung bei Erziehungs- und Lebensfragen
  • Durchführung von KiFa-Elternkursen
  • Thematische Elternabende

 

Pädagogischer Ansatz und Konzept:

  • Offene Arbeitsweise mit Kleingruppenangeboten und  Morgenkreis in der Stammgruppe
  • Regelmäßige religionspädagogische Angebote durch das pädagogische Fachpersonal
  • Singen begleitet uns durch den Kindergarten- und Krippenalltag (Felix-Auszeichnungen)
  • Bewegungsaktiver Kindergarten/Krippe
  • Förderung der Selbstständigkeit, z.B. beim Freispiel
  • Nachhaltiger Umgang mit Umwelt und Natur (Abfalltrennung, Müllsammeln usw.)
  • Eingewöhnung in Anlehnung an das Berliner-Modell
  • Die Krippe richtet ihre Arbeit nach dem pädagogischen Konzept von Emmi Pikler aus.